Sie sind hier: Startseite » Über uns » Verein » Statuten

II. - Mitgliedschaft

Art. 4
Als ordentliches Mitglied kann der Vorstand (Vertreten durch die Heimleitung) jede Person aufnehmen, die sich verpflichtet, den Vereinszweck nach Kräften zu unterstützen und insbesondere folgende Beiträge zu leisten:
a) natürliche Personen: einen jährlichen Beitrag von mindestens Fr. 20.--
b) juristische Personen: einen jährlichen Beitrag von mindestens Fr. 100.--

Art. 5

Die Mitglieder können die Leistung einmaliger oder wiederholter Beiträge von mindestens je Fr. 1’000.-- von der schriftlichen Zusicherung des Vorstandes abhängig machen, dass ihnen bei einer Auflösung des Vereins diese soweit möglich zurückerstattet werden.
Die Ansprüche aus diesen Zusicherungen sind übertragbar und vererblich.

Art. 6
Die Hauptversammlung verzichtet auf die Ernennung von Ehrenmitgliedern aus Überzeugungsgründen.

Art. 7
Die Mitglieder
sind für die Verbindlichkeit des Vereins nicht haftbar.

Art. 8
Die Mitgliedschaft erlischt durch Austritt aus dem Verein, Tod oder Ausschluss; die Mitgliedschaft juristischer Personen auch mit deren Auflösung.
Der Austritt ist jederzeit zulässig, der Beitrag für das laufende Kalenderjahr bleibt jedoch geschuldet.
Der Ausschluss eines Mitgliedes ist zulässig, wenn es seinen Verpflichtungen gegenüber dem Verein trotz Mahnung nicht nachkommt.
Das ausscheidende Mitglied hat keinen Anspruch auf das Vereinsvermögen. Die Ansprüche aus den ihm gemäss Art. 5 abgegebenen Zusicherungen bleiben vorbehalten.